Contemporary Music

More or less

„What the hell is wrong with everybody right now“, fragt sich der Kanadier …

In den drei Jahren seit seinem letzten Album hat sich Dan Mangan eine Auszeit für seine Familie genommen – was ihn aber offensichtlich nicht davon abgehalten hat, nebenher fleißig an neuen Songs zu arbeiten. Wie schon bei „Club Meds“ fokussiert er sich auf Folk mit elektronischen Einflüssen, der sich an manchen Stellen auch in düstere Sphären wagt. Den stärksten Song hat er geschickterweise genau in der Mitte des Albums platziert: „Troubled Mind “ überrascht mit tanzbarem Beat und einem nur allzu passenden Text. „What the hell is wrong with everybody right now“, fragt sich der Kanadier mit Blick auf das politische Chaos in seinem Nachbarland. Kein Wunder, dass dieser Song vorab als Single erschienen ist. Die zweite Auskopplung ist da schon überraschender: „Fool for Waiting“ ist eine klassische Klavierballade mit viel Gefühl, aber auch ohne Alleinstellungsmerkmal. Da wäre „Lay low“ eine viel bessere Wahl gewesen: Über sanften Rhythmen schwebt ganz sacht seine Stimme, bis sie beim eingängigen Refrain von Synthieklängen unterstützt wird. mm

Dan Mangan • Album

Künstler: Dan Mangan
Titel: More or less
Label: City Slang
VÖ: 02.11.2018

Leseempfehlungen

The Good, The Bad & The Queen: Merrie Land

Klaus Johann Grobe: „Wir wollen nicht zu Clowns werden!“