Mine kündigt mit Video zum Titelsong ihr neues Album „Klebstoff“ an

Mit dem Video zum Titelsong kündigt Mine ihr neues Album „Klebstoff“ an, das am 12. April erscheint.

Mit der Veröffentlichung der neuen Single kündigt Mine ihr neues Album an, das ebenfalls „Klebstoff“ heißen und am 12. 4. erscheinen wird.

Mine hat in den vergangenen Jahren mit zwei Studioalben, zahllosen Kooperationen, einer gemeinsamen Platte mit Fatoni und nicht zuletzt aufsehenerregenden Crowdfunding-Kampagnen von sich reden gemacht, durch die sie etwa ein Orchesterkonzert mit Gästen wie Friedrich Liechtenstein, Grossstadtgeflüster, Tristan Brusch oder dem Kneipenchor im ausverkauften Berliner Huxley’s auf die Beine gestellt hat. Dass sie dabei sämtliche Partituren auf eigene Faust erarbeitet hat, ist für Mine so selbstverständlich wie die Tatsache, dass sie von jeher ihre Musik selbst schreibt, einspielt und mittlerweile auch produziert. So viel Tatendrang und gefeierter musikalischer Output wurde 2016 folgerichtig direkt mit dem ersten Preis für Popkultur als „Lieblingskünstlerin“ belohnt.

Der vorab veröffentlichte Titelsong schürt die hohen Erwartungen an Mines drittes Album.

Mine verrät, warum sie sich ausgerechnet für  „Klebstoff“ als Titel entschieden hat. Für sie ist das Wort ein phonetisches Meisterwerk: „Ich bin ja ein großer Fan der deutschen Sprache und mag gerne, dass sie so kryptisch in den Betonungen ist. ‚Klebstoff‘ klingt hart, aber gleichzeitig trotzdem weich und passt genau zu seiner Bedeutung. Ich finde das Bild interessant, dass jeder von uns mit Klebstoff umhüllt durch das Leben geht und alle Dinge, mit denen man in Kontakt kommt – positiv oder negativ – bleiben an einem kleben. Auch, wenn man das gar nicht will. Auch, wenn man schon längst woanders ist.“

Das Album „Klebstoff“ erscheint am 12. April via Caroline.

Mine • Album

Künstler: Mine
Titel: Klebstoff
Label: Caroline
VÖ: 12.04.2019

Mine • Weitere Beiträge

Finde niemals zu dir selbst

Leseempfehlungen

Amanda Palmer: Amanda Palmer: Tour im September

Two Door Cinema Club: Two Door Cinema Club: Does it spark Joy?