Hotlist 2019

Die uMagazine-Redaktion wagt einen Ausblick: Diese Acts starten im Musikjahr 2019 durch.

Die uMagazine.de-Redaktion hat einen Blick in die Glaskugel geworfen und orakelt, welche Acts das Musikjahr 2019 prägen werden.

VERENA REYGERS EMPFIEHLT

Ider

So unmittelbare Begeisterung hat schon lange keine neue Band mehr bei mir ausgelöst. Megan Markwick und Lily Somerville machen glamourösen Pop, der in der Jogginghose auf der Couch lümmelt und besonders durchs intuitive Zusammenspiel der beiden Britinnen mitreißt.

Felines

Auch wenn die Kopenhagener Band ihre just veröffentlichte EP „Saying it twice makes it real“ genannt hat, wer einmal ihre Mischung aus düsterem Dreampop und scheuem Postpunk gehört hat, braucht keine zweite Ansage: Hört euch Felines an!

MICHAEL S. BENDIX EMPFIEHLT

Tami T

Live spielt Tami T auf einem „musical Strap-on“, sie schafft es, süße Liebeslieder über harten Sex zu singen, ihre bisherigen Singles pendeln zwischen DIY-Elektropop und catchy Clubsounds, Eurodance-Verweise inklusive. Fever Ray ist schon Fan, im Februar 2019 kommt das Debütalbum „High pitched and moist“.

Body Type

Wenn es um luftig-bittersüßen Indierock mit Dreampop-Melodien geht, ist derzeit keine Band so vielversprechend wie Body Type. Gerade hat das australische Quartett seine erste EP mit älteren Singles wie dem Garagepop-Überhit „Silver“ und drei nicht minder hörenswerten neuen Songs veröffentlicht.

CARSTEN SCHRADER EMPFIEHLT

Jungstötter

Er war die Stimme von Sizarr, dann saß Fabian Altstötter zunächst allein am Piano und überzeugte beim RBF auch mit Band im Rücken. Das Jungstötter-Debüt kommt im Februar, und nach der Single „Wound wrapped in Song“ sind Vergleiche mit Nick Cave und Scott Walker durchaus angemessen.

Black Midi

Sie machen es ganz altmodisch: kein Song bei Spotify, nur ein paar verwackelte Livemitschnitte auf Youtube. Das wohl gerade nicht mehr minderjährige Quartett aus Südlondon macht lieber mit schwitzigen Clubshows eine Ansage: Dieser innovative Mathrock wird 2019 prägen.

Tami T • Reviews

High pitched and moist

Leseempfehlungen

Two Door Cinema Club: Two Door Cinema Club: Does it spark Joy?

Hayden Thorpe: Hayden Thorpe: Zwei Beerdigungen und kein Todesfall